Malerarbeiten!

Neben den einschlägigen Malerleistungen im Innenraum und an der Fassade bieten wir auch für die Innenraumgestaltung hochwertige kreative Gestaltungstechniken an. Sie können damit Ihren Wohn- oder Büroräumen ein unverwechselbares Ambiente geben, um das Sie beneidet werden:

Wärmedämm-Verbundsystem

Eine Ausgabe, die sich rechnet. Die Fassadendämmung erweist sich als echter Kosten-drücker, denn vom ersten Moment an reduzieren sich die Heizkosten. Die Investition amor- tisiert sich in wenigen Jahren.
Wärmedämm-Verbundsysteme stellen ein kombiniertes Klebe-, Montage- und Beschich- tungssystem dar, wie es in der DIN 55699 beschrieben wird. Überwiegend eingesetzte Wär- medämmstoffe sind ESP-Platten, Mineralwollplatten, Mineralwolle-Lamellenplatten und Mineralschaumplatten. Die werden auf den Aussenwänden eines Gebäudes befestigt (mit Klebemörtel, mit Dübeln, mit Halteprofilen). Die Dämmung wird ausschließlich mit einer Beschichtung versehen. Die Beschichtung besteht aus einem Unterputz (Armierungsschicht) und einer Schlussbeschichtung (keramische Bekleidung wie Klinkerriemchen). Der Begriff Verbundsystem bringt zum Ausdruck, dass die einzelnen Komponenten des Systems ein aufeinander abgestimmter Verbund sind und die bauaufsichtliche Zulassung haben müssen.

• Das Wärmedämm-Verbundsystem kürzt die Heizkosten bis zu 60%.
• Das Wärmedämm-Verbundsystem erhöht die Wohnbehaglichkeit.
• Das Wärmedämm-Verbundsystem verhindert die Schimmelbildung.
• Das Wärmedämm-Verbundsystem steigert den Gebäudewert.
• Das Wärmedämm-Verbundsystem senkt den CO2-Ausstoß.